Der Grundgedanke der Allianz Sicherheit Schweiz

  • Allianz Sicherheit Schweiz wird die führende sicherheitspolitische Organisation: eine jederzeit einsatzbereite und schlagkräftige Fach- und Kampagnenorganisation, die permanent und proaktiv die sicherheitspolitische Meinungsbildung im parlamentarischen Prozess und in der Öffentlichkeit prägt, sowie Abstimmungskampagnen führt.
  • Etablierung der Allianz, unter der die führenden Organisationen im Bereich Sicherheitspolitik zusammengeschlossen sowie Einzelpersonen Mitglieder sind.
  • Schaffung eines schweizweiten Netzwerkes von Persönlichkeiten, das der Bevölkerung auf verständliche Weise die Bedeutung einer aktiven Sicherheitspolitik erklären und damit die GSoA und andere Akteure (neue Initiative, Vorstösse, etc.) kontern kann.
  • Schaffung eines schweizweiten Kampagnennetzwerks.
  • Etablierung eines neuen sicherheitspolitischen Narratives, im Sinne eines integrierenden sicherheitspolitischen Verständnisses (innere und äussere Sicherheit, inkl. Cyber, Wirtschaftsspionage, wirtschaftliche Landesversorgung, Milizsystem usw.).

Das Ziel und der Zweck der Allianz Sicherheit Schweiz

  • Die Allianz Sicherheit Schweiz nimmt ihre sicherheitspolitische Verantwortung wahr und setzt sich für eine umfassende, stabile und langfristige Sicherheit in der Schweiz ein.
  • Zur Zielerreichung werden u.a. folgende Massnahmen ergriffen:
    • Information der Öffentlichkeit über sicherheitspolitische Zusammenhänge
    • Teilnahme an Vernehmlassungen zu sicherheitspolitischen Geschäften des Bundes sowie teilweise der Kantone
    • Interessenvertretung gegenüber Parlamenten, Regierungen und Verwaltungen
    • Publikationen in- und ausserhalb von Fachorganen
    • Organisation von Veranstaltungen
    • Ergreifen von Volksinitiativen und Referenden
    • Führung und Unterstützung von Kampagnen anlässlich von Volksabstimmungen
  • Die Allianz Sicherheit Schweiz übernimmt als Fach- und Kampagnenorganisation gegenüber den angeschlossenen Institutionen, Verbänden und Vereinen eine koordinative Rolle und bezieht die Mitglieder bei Bedarf in die Aktivitäten mit ein. Sie arbeitet mit anderen Organisationen zusammen, die das gleiche Ziel verfolgen.
  • Zur Zielerreichung wird eine Geschäftsstelle unterhalten.

Vorstand

  • Ständerat Thierry Burkart (Präsident; Ständerat FDP)
  • Ständerätin Brigitte Häberli Koller (Vizepräsidentin; Ständerätin Die Mitte)
  • Staatsrat Norman Gobbi (Vizepräsident; Staatsrat Lega/SVP)
  • Dr. Stefan Brupbacher (Direktor Swissmem)
  • Jacqueline de Quattro (Nationalrätin FDP)
  • Franz Grüter (Nationalrat SVP)
  • Stefan Holenstein (Vertreter Schweizerische Offiziersgesellschaft [SOG])
  • Markus Niederhauser (Präsident GRPM)
  • Aude Pugin (Präsidentin CVCI und CEO d’APCO Technologies SA)
  • Paul Röthlisberger (Vize-Präsident Schweizer Schiesssportverband)
  • Max Rechsteiner (Präsident LKMD)
  • Valentin Vogt (Quästor; Präsident Schweizerischer Arbeitgeberverband)
  • Matthias Zoller (Generalsekretär SWISS ASD)

Statuten

Hier findest du unsere Statuten.

Geschäftsstelle

Marcel Schuler
Allianz Sicherheit Schweiz
Stadtturmstrasse 19
5400 Baden
info@allianzsicherheit.ch
+41 56 203 90 29